Merkel – Die Demokratie ist Schuld

Ein Podcast von La La Anue für Radio Qfm.network

Angela Merkel legt noch einen drauf bei Anne Will

Die Demokratie ist Schuld:

Nach einer öffentlichkeitswirksamen „Entschuldigung“ Merkels konnte man nun live die „Longversion“ bei Anne Will verfolgen.

Die folgsame Moderatorin gab eine Steilvorlage nach der anderen für Frau Dr.Merkel und bestärkte sie mit einem Blick in ihre Glaskugel gerade zu orakelhaft:“Die Menschen wären auf jeden Fall bereit für härtere Maßnahmen „….

Danke Frau Will – sicherlich teilen sie sich eine gemeinsame Glaskugel mit der Bundesregierung.

Bemerkenswert zu dieser Feststellung ist aber die Antwort von Frau Merkel, warum es noch keine härteren Maßnahmen gäbe:

Mal sind es die unartigen Länder, die einfach tun was sie wollen (also Schuld sind wieder mal die anderen)
Oder es liegt eben an der Form , wie unsere Förderalistische Demokratie funktioniert – nämlich mit Beschlüssen , die vom Bundestag und Bundesrat gefasst werden müssen… Ah – das hat die selbst ernannte Königin in unserer Demokratie doch glatt vergessen …

„An allem was nicht klappt sind , sind die anderen schuld – sie hätte es ja besser machen können“.
Danke – Frau Dr.Angela Merkel, dass Sie uns allen so klar Ihr demokratisches Verständnis hier verdeutlichen….
Und Übrigens: das finden inzwischen auch verschiedene Ministerpräsidenten der Länder nicht mehr amüsant…. Kritik dazu hagelt beispielsweise aus Rheinland-Pfalz, dem Saarland und auch NRW….

Entschuldigung hin oder her Frau Dr. Merkel:

1. Eine Entschuldigung sollte ernst gemeint sein und nicht nur ein politisch taktisches Manöver

Und

2. Eine Entschuldigung muss von den Betroffenen erst einmal angenommen werden

Nach diesem Auftritt bei Anne Will sagen wir einfach:

Dr.Frau Dr. Merkel – jetzt sehen wir wieder ein bisschen klarer, wo zumindest ihre Reise hingeht….eine Reiseroute, die wir nicht einschlagen möchten….

Bild: Unsplash – Mateus Campos Felipe