Aufruf zum Hashtag: „#Till und #Boris – unsere Helden“ – alles Satire

Ein Podcast von Clark Kent für Radio Qfm.network – „Reine Satire“

Herzlich Willkommen bei Radio QFM . Ich freue mich , dass Sie dabei sind – mein Name ist Clark Kent. Wir berichten täglich über das aktuelle Geschehen in Deutschland, der Schweiz, Österreich und der Welt – unzensiert und unabhängig .

In den Medien wird mit harten Bandagen gekämpft – Wir starten den Hashtag „Till und Boris – unsere Helden“

 

Reitschuster meinte auf seinem Portal dazu:

 

„Sollten Sie sich jetzt fragen, ob mir die Kinderstube abhandengekommen ist und ich plötzlich zur Fäkalsprache neige, kann ich Sie beruhigen: nein. Es handelt sich bei der Überschrift lediglich um eine korrekte Beschreibung einer als „Satire“ getarnten Propaganda-Sendung in der ARD.

Darin wird Til Schweiger als „Arschloch“ bezeichnet (haargenau so, auch wenn es mir schwerfällt, das so niederzuschreiben).

Grund dafür, dass der Schauspieler in diese Kategorie fällt: Er postete ein Selfie mit mir. Wie groß muss die Nervosität in den Medien sein, wenn man darauf reagiert wie auf einen Stich in ein Wespennest – und daraus einen Skandal macht, der quer durch Zeitungen und Fernsehen geht?

Ich bin nach 16 Jahren Moskau einiges gewohnt. In diesem Fall wundert mich deshalb vor allem das abgrundtiefe Niveau, mit dem hier Hass und Hetze verbreitet wird. Selbst das kann man halbwegs geistreich machen oder zumindest, ohne einfach nur ordinär und geschmacklos zu sein.

Was immer noch schlimm genug ist. Aber hier lautet das Fazit fast: Zu dumm und zu wenig Intellekt zum Hetzen. Was ja durchaus sein Gutes hat. Aber zu viel der Worte für diese Abgründe, die wir leider alle mit unseren Gebühren finanzieren müssen: Wenn Sie starke Nerven haben, sehen Sie sich die Szene an – mit meinen Kommentaren. Hier geht es zu meinem Video.

Eine Mitarbeiterin schrieb mir gerade: „Frau Kebekus hat ja auch Werbung für die Maske in der Kölner Straßenbahn gemacht. Auch da schon mit drastischen Worten…“

Wir von Radio QFM sagen dazu:
In der Satire ist alles erlaubt – solange die ARD keine Standbilder produziert, sondern einen offenen Meinungsaustausch und Meinungsbildung zulässt? Aber das ist hier die Frage, ganz frei nach Shakespeare.
 
Ihr Radio QFM

Quelle: Reitschuster.de

Quelle: Podcast von Clark Kent für Radio Qfm.network

Bild: Unsplash – Bappie

Radio Qfm.network Wir benötigen finanzielle Hilfe

Wir haben bis jetzt den größten Teil der Ausgaben durch unser Team finanziert aber jetzt benötigen wir Hilfe.

Wir müssen nun Mitarbeiter einstellen, da wir die Arbeit nicht mehr allein bewältigen können

 

Auch haben wir „Medial“ aufgerüstet und unsere erste Zeitung herausgegeben – unter www.qfm.network ist das erste „Querdenken Radio“ in Betrieb genommen worden. 

 

Jetzt mit neuer Radio-Qfm-APP für Apple und Android

https://apps.apple.com/de/app/radioqfm/id1567887553

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.qfm

 

Die Testphase unseres neuen Radiosenders ist abgeschlossen und Sie können sich – von 7:00 – 0:00 Uhr jede Stunde – auf spannende aktuelle Moderationen und 24 Stunden durchgehend die beste und aktuellste Musik freuen.

Wir möchten so viel mehr Menschen erreichen – aber diese Projekte haben unsere ganze Kraft aber auch unsere Ressourcen verbraucht

Wir werden in den nächsten Tagen noch einige Spendenaufrufe starten und hoffen, das Sie uns unterstützen.

Team Querdenken-761 – Querdenken Freiburg – Achtung neues Konto!

Auf das Konto:

DE61 1001 1001 2620 3569 10

BIC: NTSBDEB1XXX

Betreff:

 „Mitdenken Spende Kto. R. Freund“

 

Patreonhttps://www.patreon.com/Querdenken761 

Paypal ron@nichtohneuns-freiburg.de