Die Flut, die Opfer, die Verzweiflung und die Politik

Ein neuer Podcast von La La Anue für Radio Qfm.network

Herzlich willkommen bei Radio QFM – am Mikro für Sie La La Anue. Wir berichten mit Radio Qfm.network aktuell aus Deutschland der Schweiz, Österreich und der Welt.

Liebe Zuhörer,

die Hochwasserkatastrophe in Deutschland beschäftigt uns seit Tagen – in vielfältiger Form.
Zwischen der Trauer um die Opfer, der Verzweiflung über die Zerstörung vieler Existenzen, macht sich die Politik und die Medien auf die Suche nach dem Schuldigen….

Hätte, hätte Fahrradkette…. Es wird viel geredet, beklagt und alle wussten es ja das so etwas passieren würde…. und schleppen dabei ihre visionären Glaskugeln auf die Bühne der Eitelkeiten….

Unerträgliche Realitätsferne trifft auf Plan- und Hilflosigkeit….

die Rettung der Natur muss ab sofort vom Mensch in die Hand genommen werden….
und an dieser Stelle habe ich eine kleine Sciencefiction Geschichte für Sie – liebe Zuhörer…. ein Netzfund – geschrieben bereits im Jahre 2019:

„Winter 2030, heftige Schneefälle und Kälte haben ganz Deutschland erfasst. Photovoltaik eingeschneit, Windräder wegen Sturm abgeschaltet, Kohlekraftwerke gibt es nicht mehr, die Gasversorgung schwächelt.
Verbrennungsmotoren , Ofenheizungen, offene Kamine , Motorsägen, Schneefräsen ect. sind verboten.

Auf den Autobahnen kilometerlange Staus von Elektrofahrzeugen, denen über Nacht der Strom ausging. Die elektrifizierten Rettungsdienste sind davon ebenfalls betroffen. Selbst bei besserem Wetter können sich die KFZ nicht mehr aus eigener Kraft weiterbewegen, sondern müssen einzeln abgeschleppt werden, was aber selbst die Bundeswehr mangels einsatzfähiger Fahrzeuge nicht bewältigen kann.

Elektrische Bagger und Radlader können nicht mehr ans Netz oder sind nur wenige Stunden einsatzbereit . Mangels Nachfrage produzieren Raffinerien weder Benzin noch Diesel, die es nur noch in Gefahrgut- Ausgabestellen in geringen Mengen gibt.

Die Bundesregierung requiriert alle noch einsatzfähigen Oldtimer mit Verbrennungsmotor. Mit der alten Technik Vertraute sind aber Mangelware oder im Ruhestand. Lediglich Russland und der Iran können noch solche Fahrzeuge und Brennstoffe liefern – was aber wegen des Strommangels und des unter den Schneemassen zusammengebrochenen Schienenverkehrs sowie dem Einspruch der USA unmöglich ist.

Gesundheitsversorgung , Schulen. Lebensmittelversorgung und Industrieproduktion funktionieren nicht mehr. In sauberster Luft feiern frierende und hungernde Mitteleuropäer die erfolgreiche Energiewende – natürlich ohne Feuerwerk und Alkohol oder gar einer gegrillten Bratwurst…. es sei denn diese ist vegan.

Soweit der Ausblick in die Zukunft Deutschlands.

Wir sind Radio QFM – schön dass Sie eingeschaltet haben. Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung und bleiben Sie uns bitte erhalten.
Mein Name ist La La Anue und weiter gehts mit der besten Musik.

Quelle: La La Anue für Radio Qfm.network

Bild: Unsplash – lance-anderson

Radio Qfm.network

Wir benötigen finanzielle Hilfe

Wir haben bis jetzt den größten Teil der Ausgaben durch unser Team finanziert aber jetzt benötigen wir Hilfe.

Wir müssen nun Mitarbeiter einstellen, da wir die Arbeit nicht mehr allein bewältigen können

 

Auch haben wir „Medial“ aufgerüstet und unsere erste Zeitung herausgegeben – unter www.qfm.network ist das erste „Querdenken Radio“ in Betrieb genommen worden. 

 

Jetzt mit neuer Radio-Qfm-APP für Apple und Android

https://apps.apple.com/de/app/radioqfm/id1567887553

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.qfm

 

Die Testphase unseres neuen Radiosenders ist abgeschlossen und Sie können sich – von 7:00 – 0:00 Uhr jede Stunde – auf spannende aktuelle Moderationen und 24 Stunden durchgehend die beste und aktuellste Musik freuen.

Wir möchten so viel mehr Menschen erreichen – aber diese Projekte haben unsere ganze Kraft aber auch unsere Ressourcen verbraucht

Wir werden in den nächsten Tagen noch einige Spendenaufrufe starten und hoffen, dass Sie uns unterstützen.

Mitdenken Freiburg

Auf das Konto:

DE61 1001 1001 2620 3569 10

BIC: NTSBDEB1XXX

Betreff:

 „Mitdenken Spende Kto. R. Freund“

 

Patreonhttps://www.patreon.com/Querdenken761 

Paypal ron@nichtohneuns-freiburg.de