Robert Melone, der Erfinder der am RNA Technologie erhält Morddrohungen

Ein neuer Podcast von Clark Kent für Radio Qfm.network

Robert Malone ist der Erfinder der mRNA-Technologie, die gegenwärtig bei den Corona-«Impfstoffen» von Moderna und Pfizer/BioNTech angewendet wird.

Für die grossen Pharmakonzerne ist Malone inzwischen jedoch ein rotes Tuch. In den vergangenen Wochen warnte er mehrfach vor den Gefahren der mRNA-Gen-Injektionen.
 

Damit machte sich Malone nicht nur Freunde. Laut eigenen Angaben ist sein Leben möglicherweise in Gefahr. Auf Twitter schrieb er am 18. Juli:

«Ich hoffe, dass das übertrieben ist und es sich um eine Überreaktion handelt. Aber gestern Abend sagte mir ein erfahrener Journalist, dass ich mich absichern müsse, weil ich Gefahr laufe, ermordet zu werden. Ich weiss nicht, wie ich auch nur ansatzweise darüber nachdenken soll. Ich bin nur eine Person der Mittelklasse. Sicherheit?!??»

Quelle von unserem Partner: Corona-Transition.org

Bild: Unsplash – Markus Spiske

Radio Qfm.network

Wir benötigen finanzielle Hilfe

Wir haben bis jetzt den größten Teil der Ausgaben durch unser Team finanziert aber jetzt benötigen wir Hilfe.

Wir müssen nun Mitarbeiter einstellen, da wir die Arbeit nicht mehr allein bewältigen können

 

Auch haben wir „Medial“ aufgerüstet und unsere erste Zeitung herausgegeben – unter www.qfm.network ist das erste „Querdenken Radio“ in Betrieb genommen worden. 

 

Jetzt mit neuer Radio-Qfm-APP für Apple und Android

https://apps.apple.com/de/app/radioqfm/id1567887553

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.qfm

 

Die Testphase unseres neuen Radiosenders ist abgeschlossen und Sie können sich – von 7:00 – 0:00 Uhr jede Stunde – auf spannende aktuelle Moderationen und 24 Stunden durchgehend die beste und aktuellste Musik freuen.

Wir möchten so viel mehr Menschen erreichen – aber diese Projekte haben unsere ganze Kraft aber auch unsere Ressourcen verbraucht

Wir werden in den nächsten Tagen noch einige Spendenaufrufe starten und hoffen, dass Sie uns unterstützen.

Mitdenken Freiburg

Auf das Konto:

DE61 1001 1001 2620 3569 10

BIC: NTSBDEB1XXX

Betreff:

 „Mitdenken Spende Kto. R. Freund“

 

Patreonhttps://www.patreon.com/Querdenken761 

Paypal ron@nichtohneuns-freiburg.de