Neue Richtlinie der CDC: Selbst Vollständig Geimpfte sollen in Innenräumen wieder Masken tragen

Ein neuer Podcast für Radio Qfm.network – initiiert und gesprochen von Vivi – Corona-Transition

Schuld ist laut Virus-Zar Dr. Anthony Fauci die Delta-Variante, die „eine aussergewöhnliche Fähigkeit hat, sich von Mensch zu Mensch zu übertragen“.

Und noch eine Runde auf dem irren und weltweit gleichgeschalteten Corona-Karussell: Wie das Medienportal LifeSiteNews mitteilte, hat die Direktorin der Centers for Disease Control and Prevention (CDC), Dr. Rochelle Walensky, bekannt gegeben, dass die CDC vollständig Geimpften nun wieder empfiehlt, an Orten mit hoher Covid-19-Verbreitung in Innenräumen eine Maske zu tragen.

In der aktualisierten CDC-Anleitung für Vollgeimpfte heisst es:

Um den Schutz vor der Delta-Variante zu maximieren und eine mögliche Übertragung auf andere zu verhindern, sollten Sie in der Öffentlichkeit in geschlossenen Räumen eine Maske tragen, wenn Sie sich in einem Gebiet mit erheblicher oder hoher Übertragung befinden.

Wie LifeSiteNews zudem wissen liess, bietet die CDC den vollständig Geimpften dafür einen besonderen Service an: den «CDC-Coronavirus-Transmissions-Tracker». Dieser kennzeichnet die aktuelle Covid-19-Gefahrenlage in den jeweiligen Gebieten der Vereinigten Staaten durch unterschiedliche Farben.

Demnach weisen Texas und Florida sowie ein Grossteil des Südens derzeit hohe Übertragungsraten auf. Der Nordosten und der obere Mittlere Westen zeichnen sich dagegen durch niedrige Raten der Virusausbreitung aus. Walensky habe auch an die Schulen appelliert, die «Maskierung» zu fördern, so LifeSiteNews.

Die «Experten» der CDC ändern ihre Richtlinien allesamt willkürlich: Gerade vor zwei Monaten taten sie kund, dass Personen, die vollständig gegen Covid-19 geimpft sind, in geschlossenen Räumen auf Masken verzichten könnten.

Die neue Anweisung kommt dennoch nicht überraschend: Virus-Zar Dr. Anthony Fauci, der leitende medizinische Berater des Weissen Hauses, hat laut LifeSiteNews schon am vergangenen Sonntag gegenüber CNN preisgegeben, dass man Änderungen der Maskenrichtlinien «aktiv in Erwägung» ziehe.

Wenige Tage zuvor habe Fauci gegenüber CNBC erklärt, die US-Behörden «seien besorgt über eine offensichtliche Zunahme von Covid-19-Durchbruchsinfektionen bei vollständig Geimpften».

Fauci macht dafür die Delta-Variante verantwortlich:

Dieses Virus unterscheidet sich deutlich von den Viren und Varianten, mit denen wir bisher Erfahrungen gemacht haben. Es hat eine aussergewöhnliche Fähigkeit, sich von Mensch zu Mensch zu übertragen.

Nach Angaben von LifeSiteNews wird die Delta-Variante auch in anderen Ländern für das schlechte «Schutzniveau» der «Impfstoffe» verantwortlich gemacht. So habe CNBC berichtet, dass der «Impfstoff» von Pfizer/BioNTech «in Israel nur zu 39 Prozent wirksam ist».

Die israelischen Daten würden dagegen besagen, dass zwei Dosen dieser Impfstoffe zu 88 Prozent vor Krankenhausaufenthalten und zu 91 Prozent vor „schweren Erkrankungen“ schützen.

Kommentar Corona-Transition:
Na, was denn nun? Können sich die «Experten» vielleicht mal einigen, bevor die Gamma-Variante um die Ecke kommt?

Sonst kommen die vollständig Geimpften noch ganz durcheinander.

Quelle: Corona-Transition

Bild: Unsplash – EVT

Radio Qfm.network

Wir benötigen finanzielle Hilfe

Wir haben bis jetzt den größten Teil der Ausgaben durch unser Team finanziert aber jetzt benötigen wir Hilfe.

Wir müssen nun Mitarbeiter einstellen, da wir die Arbeit nicht mehr allein bewältigen können

 

Auch haben wir „Medial“ aufgerüstet und unsere erste Zeitung herausgegeben – unter www.qfm.network ist das erste „Querdenken Radio“ in Betrieb genommen worden. 

 

Jetzt mit neuer Radio-Qfm-APP für Apple und Android

https://apps.apple.com/de/app/radioqfm/id1567887553

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.qfm

 

Die Testphase unseres neuen Radiosenders ist abgeschlossen und Sie können sich – von 7:00 – 0:00 Uhr jede Stunde – auf spannende aktuelle Moderationen und 24 Stunden durchgehend die beste und aktuellste Musik freuen.

Wir möchten so viel mehr Menschen erreichen – aber diese Projekte haben unsere ganze Kraft aber auch unsere Ressourcen verbraucht

Wir werden in den nächsten Tagen noch einige Spendenaufrufe starten und hoffen, dass Sie uns unterstützen.

Mitdenken Freiburg

Auf das Konto:

DE61 1001 1001 2620 3569 10

BIC: NTSBDEB1XXX

Betreff:

 „Mitdenken Spende Kto. R. Freund“

 

Patreonhttps://www.patreon.com/Querdenken761 

Paypal ron@nichtohneuns-freiburg.de