Die Deutsche Bundesbahn beendet die Pandemie

Der neue Podcast von La La Anue für Radio Qfm.network

Herzlich Willkommen bei Radio QFM – schön, dass Sie dabei sind. Mein Name ist La La Anue.

Sommer , Sonne, Urlaubszeit – und worauf , liebe Zuhörer, können wir uns absolut verlassen?

Auf unsere gute Deutsche Bundesbahn!


Vor meinem geistigen Auge sehe schon die ersten fragenden Gesichter, andere lächeln und viele schütteln sich bei einer solchen Aussage vor Lachen.
 
Keine Angst – ich spreche natürlich vom Streik der Deutschen Bundesbahn bzw ihrer Angestellten – regelmäßig und natürlich in der Ferienzeit.
 
Genau dann, wenn Familien mit ihren Kindern in den gemeinsamen langersehnten Urlaub möchten. Besonders nach diesen langen 16 Monaten der Einschränkung durch diverse Lock-Downs bis hin zu Ausgangssperren.
 
Die Deutsche Bahn versucht daher zu retten was zu retten ist, um den Streik der Lokführer aufzufangen – ein kleiner Teil des Fernverkehrs wird durchgeführt , regional herrscht Chaos. Überfüllte , chaotische Bahnhöfe mit schreienden Kindern, überforderten Eltern und genervten Mitarbeitern der Deutschen Bahn.
 

Und das mitten in einer gefährlichen Pandemie .

 

Für die Deutsche Bahn ist das plötzlich aber kein Problem:

 

Sie pfiff wegen des Streiks kurzerhand auf die Corona Sicherheits-und Abstandsmassnahmen.

„Alle Sitzplätze seien reservierbar“, so eine Sprecherin der Bahn auf Anfrage der Presse.

Freie Plätze zum Schutz vor Corona gäbe es vorerst nicht mehr“.

Erstaunlich oder? Ganz so gefährlich kann die Pandemie demnach ja nicht sein – ansonsten wäre das Verhalten der Deutschen Bahn wohl absolut unverantwortlich.

 

Wir können also alle entspannen – denn noch gibt es keine News über die Bahn als „Super-Spreader“….

 
Genießen Sie daher ihren Urlaub , liebe Zuhörer – hoffentlich mit unserer besten Musik , hier bei Radio QFM.
Mein Name ist La La Anue und wir berichten auch weiterhin unabhängig und kritisch aus Deutschland und der Welt.

Quelle: Podcast von La La Anue

Bild: Photomontage Pixabay TeeTasse Unsplash – marjan-blan-marjanblan

Querdenken-761

Wir benötigen finanzielle Hilfe

Wir haben bis jetzt den größten Teil der Ausgaben durch unser Team finanziert aber jetzt benötigen wir Hilfe.

Wir müssen nun Mitarbeiter einstellen, da wir die Arbeit nicht mehr allein bewältigen können

Auch haben wir „Medial“ aufgerüstet und unsere erste Zeitung herausgegeben – unter www.qfm.network ist das erste „Querdenken Radio“ in Betrieb genommen worden. 

Jetzt mit neuer Radio-Qfm-APP für Apple und Android

https://apps.apple.com/de/app/radioqfm/id1567887553

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.qfm

Die Testphase unseres neuen Radiosenders ist abgeschlossen und Sie können sich – von 7:00 – 0:00 Uhr jede Stunde – auf spannende aktuelle Moderationen und 24 Stunden durchgehend die beste und aktuellste Musik freuen.

Wir möchten so viel mehr Menschen erreichen – aber diese Projekte haben unsere ganze Kraft aber auch unsere Ressourcen verbraucht

Wir werden in den nächsten Tagen noch einige Spendenaufrufe starten und hoffen, dass Sie uns unterstützen.

Mitdenken Freiburg

Auf das Konto:

DE61 1001 1001 2620 3569 10

BIC: NTSBDEB1XXX

Betreff:

 „Mitdenken Spende Kto. R. Freund“

 

Patreonhttps://www.patreon.com/Querdenken761 

Paypal ron@nichtohneuns-freiburg.de