Stellungnahme von Nobelpreisträger Prof. Dr. Luc Montagnier zur Impfung

Der neue Podcast von La La Anue für Radio Qfm.network

Herzlich Willkommen bei Radio QFM – wir berichten für Sie unabhängig und kritisch.

Wir informieren über Wissenswertes, was unsere Leitmedien gerne mal unter den Tisch fallen lassen.

Mein Name ist La-La Anue, schön dass Sie eingeschaltet haben.

Seit Ausruf der Pandemie wundern wir uns immer wieder über den fehlenden Diskurs unserer Politik mit angesehen, weltweit renommierten Wissenschaftlern zum Thema Corona – den getroffenen Maßnahmen und zu guter letzt dem massiven Impfdruck den unsere Regierung und auch Regierungen auf ihre Bürger ausüben.

Wir möchten daher heute noch einmal einen exponierten Wissenschaftler zum Thema „Impfung“ zu Wort Kommen lassen.

Sein Name: Prof.Dr. Luc Montagnier.

Er ist Träger des Nobelpreises für Medizin im Jahre 2008 und hat mehr als 20 bedeutende Auszeichnungen für seine wissenschaftliche Arbeit erhalten.

Darunter den französischen nationalen Verdienstorden und die Ehrenlegion.

Er ist Träger des Lasker Preises, des Scheele Preises, des Louis-Jeantet Preises für Medizin, des Gairdner Preises,

des Golden Plate Award der American Academy for Achievement,

des King Faisal International Price (bekannt als der arabische Nobelpreis) und

des Prince of Asturias Award.

Er nimmt zur Impfung wie folgt Stellung:

„Die Impfstoffe von Pfizer, Moderna und Astra Zeneca verhindern die Übertragung des Virus von Mensch zu Mensch nicht und die Geimpften sind genauso infektiös wie die Ungeimpften.


Daher ist die Hoffnung auf eine kollektive Immunität durch eine Erhöhung der Zahl der Geimpften völlig aussichtslos.

Die Impfstoffe stoppen das Virus nicht , sie bewirken das Gegenteil – sie „füttern das Virus“ und erleichtern seine Entwicklung zu stärkeren und übertragbaren Varianten.

Diese neuen Virusvarianten sind widerstandsfähiger gegen die Impfung und können mehr gesundheitliche Folgen haben, als ihre „ursprünglichen“ Versionen.“

Diese Warnung erging im Übrigen auch schon im letzten Jahr an die WHO und alle Mitgliedsländern … ohne Reaktion. Eine Stellungnahme seitens unseres Staatsvirologen Christian Drosden und des RKI’s dazu gab und gibt es ebenfalls nicht….

Vermutlich kennt er Prof.Dr.Luc Montagnier noch nicht einmal….

Auch weiterhin bleibt unsere und andere Regierungen in der „Einbahnstraße Impfung“ stecken.
Warum es zu keinem gemeinsamen Diskurs mit anerkannten , anders denkenden Wissenschaftler kommt , lässt sich nach 16 Monaten und den Impf – Fehlschlägen in , unter anderem Israel und Island, nicht mehr logisch erklären.

Dort setzt man stoisch auf die 3. und 4. Impfdosis.
Unglaublich aber Realität.

Wir sind Radio QFM – wir überlassen das Denken nicht anderen – wir bilden uns unsere eigene Meinung.
Am Mikro für Sie La La Anue und weiter gehts mit der besten Musik.

Quelle: Podcast von La La Anue für Radio Qfm.network

Bild: Unsplash – Mika Baumeister

Radio Qfm.network

Wir benötigen finanzielle Hilfe

Wir haben bis jetzt den größten Teil der Ausgaben durch unser Team finanziert aber jetzt benötigen wir Hilfe.

Wir müssen nun Mitarbeiter einstellen, da wir die Arbeit nicht mehr allein bewältigen können

 

Auch haben wir „Medial“ aufgerüstet und unsere erste Zeitung herausgegeben – unter www.qfm.network ist das erste „Querdenken Radio“ in Betrieb genommen worden. 

 

Jetzt mit neuer Radio-Qfm-APP für Apple und Android

https://apps.apple.com/de/app/radioqfm/id1567887553

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.qfm

 

Die Testphase unseres neuen Radiosenders ist abgeschlossen und Sie können sich – von 7:00 – 0:00 Uhr jede Stunde – auf spannende aktuelle Moderationen und 24 Stunden durchgehend die beste und aktuellste Musik freuen.

Wir möchten so viel mehr Menschen erreichen – aber diese Projekte haben unsere ganze Kraft aber auch unsere Ressourcen verbraucht

Wir werden in den nächsten Tagen noch einige Spendenaufrufe starten und hoffen, dass Sie uns unterstützen.

Mitdenken Freiburg

Auf das Konto:

DE61 1001 1001 2620 3569 10

BIC: NTSBDEB1XXX

Betreff:

 „Mitdenken Spende Kto. R. Freund“

 

Patreonhttps://www.patreon.com/Querdenken761 

Paypal ron@nichtohneuns-freiburg.de