Tricky Drosten – Erst Impfen – dann infizieren

Der neue Podcast über die Ideen und Ansichten von Herrn Drosten von La La Anue für Radio Qfm.network

Herzlich Willkommen bei Radio QFM – wir berichten unabhängig , aktuell und gerne auch mal kritisch.

Mein Name ist La-La Anue, schön dass Sie dabei sind.

Liebe Zuhörer , unser Starvirologe Christian Drosten ist immer für einen guten Rat zur Stelle – auch im bösen „Sommer-Medien-Loch“.

 

In einem NDR Info Podcast ermutigt er die Menschen mit folgender Empfehlung:

„Um sich möglichst lange gegen das Virus zu schützen, sollen sich nun auch Geimpfte mit dem Virus infizieren.“

Unglaublich – Christian Drosten plädiert für eine Infektion nach der Impfung….

Ich bin verwirrt und gleichzeitig entsetzt: wie will er den (anscheinend) Millionen von Menschen, die man 16 Monate systematisch unter Corona Angst und Panik gesetzt hat , erklären, dass sie jetzt doch nicht gleich daran sterben werden – alles eigentlich nicht so dramatisch – jetzt heißt das Motto „Alle mal bitte Infizieren“.

 
16 Monate und Hunderte von Werbemillionen hat es gekostet um den Panikmodus zu schaffen und aufrecht zu erhalten – klappt es mit der neuen Strategie besser? Sind alle bereits genügend auf Spur?
 
Wichtig ist an diesem Punkt: Vorsicht – nicht eigenständig denken – Christian Drosten wird’s schon richten.
 
Wir waren gespannt , wie unser Starvirologe noch schnell den Link zu den „Doppelt-Geimpften“ findet – und da war er auch schon:
 
Die „Durchgeimpften“ sollen sich infizieren, damit sie zusätzliche Antikörper aufbauen….
 
Jetzt wird alles klar – nur die Zweifach Geimpften sind die „Starken Kämpfer“ – die Wikinger gegen das Corona Virus und können sich jetzt der Infektion stellen , um noch stärker zu werden ….
 
  • Ich denke kurz nach , liebe Zuhörer und frage mich: wie stark müssen denn wohl diese vielen Menschen im letzten Jahr schon gewesen, die auch ohne die Impfung ihre Corona Erkrankung gut überstanden haben?
  • Wieviele Antikörper haben die den wohl dadurch bekommen?
  • Das müssen ja regelrechte „Firewalls“ gewesen sein….
 
Im Anschluss an diese doch so mutige Empfehlung kommt dann aber wieder das gewohnte RKI“sche Ratatouille für alle und jeden :
 
Man werde nicht entspannt in den Herbst gehen können, Kontaktbeschränkungen werden unumgänglich sein…..und ähnliches mehr…
 
Und weiter mit Geschichten aus 1001 Nacht: Die Impfung schützt vor schwerem Verlauf , aber nicht 100 % vor Ansteckung ….Deshalb als neues Erfolgsrezept von Herrn Drosten:
 

Die Impfung plus eine Infizierung….Großartig oder?

 
Endlich ist es soweit: der Startschuss zur Infektion auf ausdrücklichen Wunsch ….
 
Abzuwarten bleibt, ob es dafür auch staatliche Regelungen gibt: Terminvereinbarungen nach Prioritätsgruppen…. und vieles mehr.
 
Zum Abschluss des Info Podcast von Herrn Drosten gibt es noch Lob und eine humanitäre Geste:
 

Lob mit der Bitte verbunden , dass auch Geimpfte sich weiterhin an die (Schutz) Maßnahmen halten sollen , um auch die Ungeimpften zu schützen…. ist das nicht schön?

Erst wiegelt man diese beiden Gruppen gegeneinander auf und jetzt sollen sie wieder versöhnt und geeint werden…. das berührt mich natürlich emotional zutiefst….

 
Und weiter laut Drosten: Anstatt der 3.Impfung soll „humanitäre Impfhilfe“ in Afrika geleistet werden…. ach richtig – erst zweimal Impfen , dann gewappnet….
 

Wir sind Radio QFM.

Wir empfehlen vorrangig den gesunden Menschenverstand – informieren Sie sich selbst und bilden Sie sich dann Ihre eigene Meinung.

 
Am Mikro La-La Anue – bleiben Sie uns bitte treu und weiter gehts gratis mit guter Musik.

Quelle: Podcast von La La Anue für Radio Qfm.network

Bild: Pixabay – papazachariasa

Radio Qfm.network

Wir benötigen finanzielle Hilfe

Wir haben bis jetzt den größten Teil der Ausgaben durch unser Team finanziert aber jetzt benötigen wir Hilfe.

Wir müssen nun Mitarbeiter einstellen, da wir die Arbeit nicht mehr allein bewältigen können

 

Auch haben wir „Medial“ aufgerüstet und unsere erste Zeitung herausgegeben – unter www.qfm.network ist das erste „Querdenken Radio“ in Betrieb genommen worden. 

 

Jetzt mit neuer Radio-Qfm-APP für Apple und Android

https://apps.apple.com/de/app/radioqfm/id1567887553

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.qfm

 

Die Testphase unseres neuen Radiosenders ist abgeschlossen und Sie können sich – von 7:00 – 0:00 Uhr jede Stunde – auf spannende aktuelle Moderationen und 24 Stunden durchgehend die beste und aktuellste Musik freuen.

Wir möchten so viel mehr Menschen erreichen – aber diese Projekte haben unsere ganze Kraft aber auch unsere Ressourcen verbraucht

Wir werden in den nächsten Tagen noch einige Spendenaufrufe starten und hoffen, dass Sie uns unterstützen.

Mitdenken Freiburg

Auf das Konto:

DE61 1001 1001 2620 3569 10

BIC: NTSBDEB1XXX

Betreff:

 „Mitdenken Spende Kto. R. Freund“

 

Patreonhttps://www.patreon.com/Querdenken761 

Paypal ron@nichtohneuns-freiburg.de