Corona – Nehmt die Kinder vor den – Beschützern – in Schutz

Die Schizophrenie in der Debatte ist bis zum heutigen Tag beachtlich, auch weil medial kaum eingeschritten wird gegen die Irrationalität: Im einen Moment hören wir im Radio, Kinder seien durch Corona so gut wie gar nicht gefährdet. Im nächsten Moment hören wir (unwidersprochen): Aber weil „die Zahlen hochgehen“, müssten wir die Kinder dennoch weiterhin mit drakonischen und unangemessenen Mitteln „schützen“. Kinder, die solche „Beschützer“ haben, brauchen aber schon gar keine äußere Gefahr mehr.